Fruchtige Blaubeer-Cupcakes

Schnell, einfach und lecker.

Wer kennt es nicht? Eigentlich hat man gar keine Zeit zum Backen, möchte aber seine Lieben oder seinen Besuch mit etwas Selbstgebackenem überraschen. Genau dafür ist mein Blitzrezept für die fruchtigen Blaubeer-Cupcakes das Richtige. Übrigens Blaubeeren und Heidelbeeren sind das Gleiche.

Zubereitungszeit: 20 Minuten   

Backzeit: 30 Minuten

Kühlzeit: 15-30 Minuten

Zutaten für den Teig:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g Schmand
  • 100 ml neutrales Öl
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 72 Blaubeeren

 

Zutaten für die Creme:

  • 300 g Quark (20% Fett)
  • 250 ml Sahne
  • 2 gehäufte EL Puderzucker
  • 6 TL Fruchtpulver Blaubeere (ich habe das von der Firma Froogies verwendet)
  • 5 TL San Apart
  • Blaubeeren zum Dekorieren

Zubereitung:

Die Eier, den Zucker und das Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Schmand und Öl dazufügen und glatt rühren. Mehl und Backpulver mit einem Backlöffel oder Teigschaber kurz unterheben. Die Hälfte des Teiges gleichmäßig in die Förmchen füllen und dann jeweils 3 Blaubeeren reinlegen. Danach die andere Hälfte des Teiges hinein füllen, sodass die Blaubeeren mit Teig bedeckt sind und erneut jeweils 3 Blaubeeren in die Förmchen legen. Die Muffins dann für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen. Backzeit variiert je nach Backofen. Die Muffins komplett abkühlen lassen.
Für die Creme den Quark, den Puderzucker und das Fruchtpulver mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine verrühren, die Sahne dazugeben und wenn sich alles gut vermengt hat das San Apart dazugeben und steif schlagen.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Cupcakes damit kreisförmig bespritzen und mit Blaubeeren dekorieren. Vor dem Servieren mindestens 15-30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Viel Spaß beim nachmachen.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.