• Mit dem Rabattcode HAPPY15 bekommst du 15% Rabatt auf deine Bestellung. Bücher & SALE ausgenommen.
Mit Liebe verpackt
Versandkostenfrei ab 29 €
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Sichere Zahlung
 

Rocher-Torte mit Kirschen

Lecker, fruchtig und schokoladig.

Die leckere Rocher-Torte mit Kirschen ist schnell und einfach in der Zubereitung. Rezept mit und ohne Thermomix®.

Zubereitungszeit: ca.30-45 Minuten 

Backzeit: ca. 20 Minuten

Kühlzeit: 3 Stunden

Zutaten für den Teig:

  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 100 g Margarine oder weiche Butte
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 3 TL Backpulver
  • 30 ml Milch

 

Zutaten für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 200 g Kirschsaft
  • 25 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Vanilleextrakt

 

Zutaten für die Creme:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 5 TL San Apart
  • 180 g Nutella
  • 8 TL San Apart
  • 500 g Quark
  • 15 Rocher Kugeln
  • 6 Rocher Kugeln und 30 g gehackte Haselnüsse zur Dekoration

 

Zubereitung mit dem Thermomix®:

  1. Die ganzen Haselnüsse in den Mixtopf geben 8 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern. Die restlichen Zutaten für den Teig dazugeben und 15 Sekunden | Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten.                
  2. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring oder Springform ø 26 cm füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Grad Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Die Backzeit variiert je nach Backofen. Den Boden komplett abkühlen lassen. Um den Boden einen Tortenring legen.
  3. Die Kirschen zum Abtropfen in ein Sieb geben und den Kirschsaft auffangen. Kirschsaft, Zucker, Speisestärke und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben und 10 Sekunden | Stufe 8 mixen, danach für 5 Minuten | 100°C | Stufe 3 aufkochen lassen. Die Kirschen dazugeben, vorsichtig vermengen und gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Abkühlen lassen.
  4. Die Schlagsahne mit dem Rühraufsatz auf Stufe 3 schlagen, nach 30 Sekunden 5 TL San Apart durch die Deckelöffnung dazugeben und mit Sichtkontakt steif schlagen und umfüllen. Rühraufsatz enfernen und 15 Rocher 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Den Quark, Nutella, 8 TL San Apart und die geschlagene Sahne dazugeben und 20 Sekunden | Stufe 5 mit Hilfe des Spatels vermengen.
  5. 3/4 der Creme gleichmäßig auf den Kirschen verteilen und die Torte für 3-4 Stunden kalt stellen. Die restliche Creme ebenfalls kalt stellen.
  6. Kurz vor dem Servieren den Tortenring lösen, die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen und Tupfen auf die Torte spritzen. Mit den Rocher Kugeln und den gehackten Haselnüssen nach Lust und Laune dekorieren.

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen, die Eier nach und nach dazugeben. Das Mehl, Kakao, Backpulver, gemahlene Mandeln und die Milch nur noch kurz unterrühren.               
  2. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring oder Springform ø 26 cm füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Grad Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Die Backzeit variiert je nach Backofen. Den Boden komplett abkühlen lassen. Um den Boden einen Tortenring legen.
  3. Die Kirschen zum Abtropfen in ein Sieb geben und den Kirschsaft auffangen. Kirschsaft, Zucker, Speisestärke und Vanilleextrakt in einen Topf geben und unter ständigem rühren aufkochen lassen bis es eingedickt ist. Die Kirschen dazugeben, vorsichtig vermengen und gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Abkühlen lassen.
  4. Die Rocher mit einem Mixer zerkleinern. Die Sahne mit 5 TL San Apart steif schlagen und umfüllen. Quark, Nutella, 8 TL San Apart und die zerkleinerten Rocher kurz zu einer Creme verrühren, die Sahne dazugeben und alles nochmal kurz miteinander verrühren.
  5. 3/4 der Creme gleichmäßig auf den Kirschen verteilen und die Torte für 3-4 Stunden kalt stellen. Die restliche Creme ebenfalls kalt stellen.
  6. Kurz vor dem Servieren den Tortenring lösen, die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen und Tupfen auf die Torte spritzen. Mit den Rocher Kugeln und den gehackten Haselnüssen nach Lust und Laune dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.