• Mit dem Rabattcode SALE20 bekommst du 20% Rabatt auf deine Bestellung. Bücher & SALE Kategorie ausgenommen.
Mit Liebe verpackt
Versandkostenfrei ab 29 €
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Sichere Zahlung
 

Waldfrucht-Torte mit Mascarpone Creme

Lecker, fruchtig und cremig.

Die Kombination aus Waldfrüchten, einer cremigen Mascarpone Creme und ein schokoladiger Drip mit Ruby Schokolade machen diese Torte so unbeschreiblich lecker. Rezept mit und ohne Thermomix®.

Zubereitungszeit: 60 Minuten 

Backzeit: ca. 35-40 Minuten

Kühlzeit: 3 Stunden

Zutaten für den Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • 4 EL heißes Wasser
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

 

Zutaten für die Fruchtfüllung:

  • 150 g Kirschsaft
  • 30 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Tonkapaste (optional)
  • 200 g TK Beeren-Mischung

 

Zutaten für die Creme:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 500 g Mascarpne
  • 100 g Puderzucker
  • 12 TL San Apart

 

Zutaten für die Dekoration:

  • 90 g Ruby Kuvertüre
  • verschiedene Früchte zum Dekorieren (z.B. Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren etc.)
  • Goldpuder

 

 

Zubereitung mit dem Thermomix®:

  1. Rühraufsatz einsetzen und Eier, Zucker, Vanilleextrakt und die 4 Eßlöffel heißes Wasser in den Mixtopf geben 10 Minuten | 40°C | Stufe 4 aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen, in den Mixtopf sieben und 5 Sekunden | Stufe 3 unterheben.                                 
  2. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring oder Springform ø 20 cm füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Grad Ober- und Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen. Die Backzeit variiert je nach Backofen. Den Boden komplett abkühlen lassen.
  3. Nach dem Abkühlen den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring legen.  
  4. Für die Füllung, Kirschsaft, Zucker, Speisestärke, Vanilleextrakt und Tonkapaste in den Mixtopf geben und 10 Sekunden | Stufe 8 mixen. Die TK Beeren-Mischung hinzugeben und 7 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 3 aufkochen lassen, umfüllen und abkühlen lassen.
  5. Die Schlagsahne mit dem Rühraufsatz auf Stufe 3 schlagen, nach 30 Sekunden 5 TL San Apart durch die Deckelöffnung dazugeben und mit Sichtkontakt steif schlagen. Rühraufsatz enfernen und Mascarpone, 7 TL San Apart und Puderzucker dazugeben und 20 Sekunden | Stufe 5 mit Hilfe des Spatels vermengen.
  6. Die abgekühlte Fruchtfüllung nochmal mit einem Spatel verrühren und die Hälfte auf dem unteren Tortenboden verteilen und 1 cm Abstand zum Rand lassen. Etwa 1/4 der Mascarpone Creme auf der Fruchtfüllung verstreichen und den mittleren Tortenboden darauf setzen. Den Vorgang wiederholen und zum Abschluss auf dem oberen Tortenboden etwas Mascarpone Creme glatt streichen. Die restliche Creme und die Torte für mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  7. Den Tortenring lösen und die Seiten mit Mascarpone Creme dünn bestreichen und die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen.
  8. Die Ruby Kuvertüre schmelzen, in einen Spritzbeutel oder Spritzflasche füllen, einen Drip auf der Torte anbringen und kurz in den Kühlschrank stellen. Sobald der Drip fest ist, mit dem Spritzbeutel Tupfen auf die Torte spritzen und mit den frischen Früchten und dem Goldpuder dekorieren.

Zubereitung:

  1. Für den Biskuitteig Eier, Zucker, Vanilleextrakt und heißes Wasser auf höchster Stufe ca. 8 Minuten weißcremig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und in die Eiermasse sieben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Backring oder Springform mit ø 20 cm füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen und abkühlen lassen.
  2. Nach dem Abkühlen den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring legen.
  3. Für die Füllung den Kirschsaft, die Stärke, Zucker, Vanilleextrakt und Tonkapaste mit einem Schneebesen verrühren, die Beeren-Mischungung dazugeben und unter ständigem rühren aufkochen lassen bis es eingedickt ist. Umfüllen und abkühlen lassen.              
  4. Die Schlagsahne mit 5 TL San-Apart steif schlagen, Mascarpone, Puderzucker und 7 TL San Apart dazugeben und alles kurz miteinander verrühren.
  5. Die abgekühlte Fruchtfüllung nochmal mit einem Spatel verrühren und die Hälfte auf dem unteren Tortenboden verteilen und 1 cm Abstand zum Rand lassen. Etwa 1/4 der Mascarpone Creme auf der Fruchtfüllung verstreichen und den mittleren Tortenboden darauf setzen. Den Vorgang wiederholen und zum Abschluss auf dem oberen Tortenboden etwas Mascarpone Creme glatt streichen. Die restliche Creme und die Torte für mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  6. Den Tortenring lösen und die Seiten mit Mascarpone Creme dünn bestreichen und die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen.
  7. Die Ruby Kuvertüre schmelzen, in einen Spritzbeutel oder Spritzflasche füllen, einen Drip auf der Torte anbringen und kurz in den Kühlschrank stellen. Sobald der Drip fest ist, mit dem Spritzbeutel Tupfen auf die Torte spritzen und mit den frischen Früchten und dem Goldpuder dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.